Suche

Der Markplatz für gebrauchte Gastrogeräte
für Handel, Gastronomie, Hotellerie , Großküchen, Metzgereien und Bäckereien.
only professional !!!

AGB (Stand 01.10.2012)

1. Allgemeines
Die Internetportale www.gastrospace.at und www.gastrospace.de, Gurtner Beate, Dorf 41, A-6334 Schwoich (im Folgenden Betreiber genannt), betreibt unter der Internetplattform www.gastrospace.at und www.gastrospace.de eine Anzeigenplattform im Internet. Auf dieser Plattform besteht die M├Âglichkeit gebrauchte Gastronomiemaschinen und Gegenst├Ąnde welche in der Lebensmittelverarbeitenden Sparte ben├Âtigt werden, einzustellen. Die Suche nach diesen Teilen steht Endverbrauchern sowie H├Ąndlern uneingeschr├Ąnkt zur Verf├╝gung. Der Betreiber stellt lediglich die Schnittstelle zwischen Verk├Ąufer und K├Ąufer zur Verf├╝gung und agiert zu keiner Zeit als Vermittler oder Erf├╝llungsgehilfe bei der Gesch├Ąftsabhandlung zwischen Verk├Ąufer und K├Ąufer. Alle Warenspezifischen Informationen werden von Dritten eingestellt und stellen keine Angebote oder Inhalte von Betreiber dar. Betreiber ├╝bernimmt keinerlei Haftung f├╝r die Richtigkeit und Rechtm├Ą├čigkeit von Informationen welche durch Kunden erfasst werden.

2. Anzeigengeb├╝hr und Zahlungsbedingungen
Das Schalten einer Anzeige auf www.gastrospace.at und www.gastrospace.de setzt eine verifizierte Registrierung voraus, welche f├╝r den Nutzer einer Einschaltung ├╝ber das Registrierungs-Formular auf www.gastrospace.at und www.gastrospace.de vollzogen werden kann. F├╝r die Nutzung der Suche ist keine Registrierung erforderlich. Mit Einstellung einer Anzeige ist der Nutzer verpflichtet, das Entgelt f├╝r die Anzeige zu zahlen. Das Entgelt ist mit der Einstellung f├Ąllig. Die H├Âhe vom Entgelt ist bei der Einstellung der Anzeige zu entnehmen. Mit dem Einstellen der Anzeige gilt die Zahlungsverpflichtung. ├ťber die H├Âhe des Entgelts erh├Ąlt der Nutzer einer Rechnung mittels E-mail. Die Entgeltzahlung erfolgt ausschlie├člich im Lastschriftverfahren. Der Nutzer ist verpflichtet, die auf der Webseite ver├Âffentlichte Einzugserm├Ąchtigung auszudrucken und unverz├╝glich unterschrieben an den Betreiber zur├╝ck zu faxen. Geht das Fax nicht innerhalb von 24 Stunden beim Betreiber ein, so ist der Betreiber berechtigt, die Anzeige ohne weitere Mahnung zu l├Âschen. Das gleiche gilt, wenn die Angaben in der Einzugserm├Ąchtigung fehlerhaft sind oder die Lastschrift nicht eingel├Âst oder widerrufen wird. Bei unberechtigtem Widerruf einer Lastschrift oder bei Nichteinl├Âsung der Lastschrift wird eine Bearbeitungsgeb├╝hr von 5 Euro erhoben.(Der Punkt 2 unserer AGB ist bis 01. Juli 2013 nicht g├╝ltig ÔÇô bis zu diesem Zeitpunkt sind die Anzeigen kostenlos)

3. Vorbehalt & Ablehnung
Der Betreiber beh├Ąlt sich das Recht vor, Kunden abzulehnen und Anzeigen von Kunden ohne Angabe von Gr├╝nden abzulehnen oder, ohne vorherige Zustimmung des Kunden, geringf├╝gig zu ├Ąndern. Der Betreiber ist berechtigt, Anzeigen, welche Interessen oder Rechte Dritter (Marken-, Urheber- Bild-, Patentrechte, ÔÇŽ)verletzen, oder gegen gesetzliche Bestimmungen versto├čen, ohne vorherige Benachrichtigung zu l├Âschen. Der Betreiber beh├Ąlt sich das Recht vor, vom Vertrag aus wichtigem Grund mit sofortiger Wirkung zur├╝ckzutreten. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der Bankeinzug des f├Ąlligen Rechnungsbetrages vom Konto des Kunden fehlschl├Ągt, der Kunde strafrechtlich relevante oder bel├Ąstigende Aktivit├Ąten ├╝ber Betreiber setzt, f├╝r die Erf├╝llung des Vertrages wichtige Angaben des Kunden falsch waren bzw. verschwiegen wurden, der Kunde wiederholt gegen die AGB verst├Â├čt. Die ├ťbermittlung der K├╝ndigung via E-Mail ist ausreichend und gilt mit Eingang am Server des Kunden als zugegangen.

4 Pflichten des Kunden
Der Kunde ist f├╝r die vollst├Ąndige und inhaltlich korrekte Erfassung seiner Anzeige selbst verantwortlich. Der Kunde ist f├╝r den Inhalt und rechtliche Zul├Ąssigkeit seiner Anzeige selbst verantwortlich. Der Kunde verpflichtet sich, geltende Gesetze und Rechte Dritter sorgf├Ąltig zu pr├╝fen und nicht zu verletzen. Der Betreiber ist nicht verpflichtet, die Anzeige auf rechtliche Zul├Ąssigkeit bzw. auf die Verletzung von Rechten Dritter zu ├╝berpr├╝fen. Der Kunde h├Ąlt Betreiber von Anspr├╝chen Dritter, die aufgrund des Anzeigeninhalts gegen├╝ber Betreiber geltend gemacht werden, schad- und klaglos und wird jegliche Kosten f├╝r eine aus dem Fehlverhalten des Kunden resultierende Rechtsverletzung ├╝bernehmen. Der Kunde verpflichtet sich, seinen Benutzernamen und Passwort sowie alle Daten, welche einen unbefugten Zugang ├╝ber seinen www.gastrospace.at und www.gastrospace.de-Account erm├Âglichen, geheim zu halten und vor unbefugtem Zugriff Dritter zu sch├╝tzen. Der Betreiber ├╝bernimmt keine Verantwortung f├╝r unbefugte oder missbr├Ąuchliche Verwendung des Benutzernamen oder Passwortes des Kunden. Der Kunde haftet auch f├╝r Dritte, die Dienstleistungen von Betreiber ├╝ber seinen Account nutzen. Der Kunde ist verpflichtet, allf├Ąllige unbefugte oder missbr├Ąuchliche Verwendung seines Usernamens oder Passwortes nach Kenntniserlangung oder Verdacht umgehend bei Betreiber zu melden. Es wird dem Kunden strikt untersagt, alle auf www.gastrospace.at und www.gastrospace.de zug├Ąnglich gemachten Informationen und Daten missbr├Ąuchlich zu verwenden. Unter missbr├Ąuchlicher Verwendung wird insbesondere die Nutzung der erh├Ąltlichen Informationen und Daten zu gewerblichen Zwecken, bzw. die Verwendung dieser Daten und Informationen auf anderen Webseiten oder Publikationen. Es ist dem Kunden untersagt, in gro├čem Ausma├č Waren zu inserieren, welche sich nicht in seinem physikalischen Besitz befinden. Das Anbieten von Gegenst├Ąnden aus Fremdbest├Ąnden oder auf Bestellung ist somit untersagt.

5 Rechte des Kunden
Der Kunde garantiert, dass er ├╝ber alle in seiner Anzeige verwendeten Schutzrechte (Bild-, Marken- u. Urheberrechte) verf├╝gt und erteilt hiermit Betreiber die Berechtigung, diese im Rahmen der Vertragserf├╝llung zu verwenden. Der Kunde ├╝bertr├Ągt dem Betreiber hiermit das ausschlie├čliche und ├╝bertragbare Nutzungsrecht f├╝r die Publikation der Anzeigen des Kunden.

6. Geb├╝hren & Verzug
Die H├Âhe der Entgelte ergibt sich aus der jeweils g├╝ltigen Preisliste, welche jederzeit durch den Kunden von Betreiber angefordert werden kann. Alle Geb├╝hren und Steuern werden aufgrund der jeweils g├╝ltigen Gesetzeslage berechnet. Da die Leistungen in ├ľsterreich stattfinden, wird die Steuerschuld ebenfalls beim ├Âsterreichschen Finanzamt zeitgerecht abgeliefert. Die Rechnungsbelege stehen dem Kunden regelm├Ą├čig zur F├Ąlligkeit in seinem gesch├╝tzten Kundenbereich auf www.gastrospace.at und www.gastrospace.de zur Ansicht und zum Ausdrucken zur Verf├╝gung. Die Bezahlung erfolgt sofort bei Einschaltung, zu den vertraglich vereinbarten Modalit├Ąten. Bei Zahlungsverzug werden dem Kunden Spesen verrechnet. Weiters hat der Kunde alle f├╝r die Einforderung der Anspr├╝che von Betreiber anfallenden Mahn-, Inkasso- und Rechtsanwaltskosten zu ersetzen. Der Betreiber ist bei Zahlungsverzug von mehr als 14 Tagen berechtigt, das Angebot sowie den Zugang des betreffenden Kunden bis zur vollst├Ąndigen Bezahlung der offenen Forderungen, zu deaktivieren. Der Kunde hat in diesem Falle kein Recht auf Kostenersatz oder Minderung f├╝r den Zeitraum der Deaktivierung. Der Kunde ist in keinem Fall berechtigt, Zahlungen einzubehalten sowie Forderungen des Kunden gegen Forderungen von Betreiber gegen zu rechnen. Der Kunde ist nicht berechtigt, Zahlungen aufgrund von nicht vollst├Ąndiger Gesamtlieferung, Garantie- oder Gew├Ąhrleistungsanspr├╝che oder Bem├Ąngelungen einzubehalten.

7. Publikation
Die Publikation der Anzeige erfolgt in der Regel auf www.gastrospace.at und www.gastrospace.de. Der Betreiber beh├Ąlt sich das Recht vor, ist aber nicht verpflichtet, die Anzeigen ohne gesonderte Zustimmung des Kunden auch in Medien von Kooperationspartnern und/oder anderen Medien zu publizieren. Der Betreiber ist dar├╝ber hinaus berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, die Anzeige oder auch Teile daraus auch anderweitig, insbesondere durch E-Mail, Fax, Telefon oder Mobiltelefon zu verbreiten.

8. Gew├Ąhrleistung und Haftung
Der Betreiber haften nicht f├╝r Fehlfunktionen, die durch unsachgem├Ą├če Bedienung des Kunden aufgrund von ungeeigneter vom Kunden verwendeter Hard- und Software sowie f├╝r Fehlfunktionen in der Internetanbindung und durch unvollst├Ąndige oder nicht aktualisierte Angebote des Kunden. Der Betreiber haftet auch nicht f├╝r einen Ausfall der Server von Betreiber, der nicht l├Ąnger als 48 Stunden innerhalb der vertraglich vereinbarten Schaltung andauert. Der Betreiber haftet ausschlie├člich f├╝r Sch├Ąden, sofern Vorsatz oder grobe Fahrl├Ąssigkeit nachgewiesen werden, im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Die Beweislast trifft den Kunden. Die Haftung f├╝r leichte Fahrl├Ąssigkeit wird ausgeschlossen. Der Ersatz von Folgesch├Ąden und Verm├Âgenssch├Ąden, nicht erzielten Ersparnissen, Zinsenverlusten, entgangenen Gewinnen und von Sch├Ąden aus Anspr├╝chen Dritter gegen Betreiber ist in jedem Fall ausgeschlossen. Der Betreiber ├╝bernimmt ausdr├╝cklich keine Haftung f├╝r die Verf├╝gbarkeit des Internetdienstes durch Ausf├Ąlle der Server oder des Internets oder Teilen davon. Der Betreiber haftet ebenso nicht f├╝r Sch├Ąden, die aus dem Missbrauch von ├╝bermittelten Daten resultieren. Der Betreiber haftet auch nicht f├╝r den Erfolg einer Anzeige, deren Richtigkeit, Vollst├Ąndigkeit und f├╝r das Zustandekommen eines Verkaufs. Der Betreiber haftet nicht f├╝r das Verhalten und Angaben von Kunden, welche grunds├Ątzlich eine Verletzung des Vertrages und der AGB von Betreiber darstellen. Jegliche Haftung von Betreiber gegen├╝ber dem Kunden ist unabh├Ąngig von deren Rechtsgrund mit der H├Âhe der Auftragssumme begrenzt. Der Kunde haftet f├╝r s├Ąmtliche entstandenen Sch├Ąden von Betreiber, die vom Kunden oder einem ihm zurechenbaren Dritten zu vertreten sind, nach den gesetzlichen Bestimmungen und wird diese Betreiber ersetzen.

9. R├╝cktritt & K├╝ndigung
Der Kunde hat jederzeit nach Erstellung der Anzeige das Recht, diese zu deaktivieren um weiteren Anfragen vorzubeugen. Eine solche vorzeitige Deaktivierung stellt keinesfalls einen R├╝cktritt im Sinne des KSchG dar, da Betreiber die vereinbarte Leistung durch die M├Âglichkeit der Publikation des Kundeninserates auf www.gastrospace.at und www.gastrospace.de bereits erbracht hat. Die R├╝ckerstattung bereits bezahlter Entgelte ist in diesem Fall ausgeschlossen.

10. Geheimhaltungsklausel
Die Vertragsparteien verpflichten sich, alle Informationen und Daten, welche Ihnen vom Vertragspartner zug├Ąnglich gemacht werden, bzw. welche sie vom Vertragspartner im Zuge dieser Kooperation erhalten, vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zug├Ąnglich zu machen. Diese Verpflichtung erstreckt sich ├╝ber die Laufzeit des Vertrages hinaus. Der Betreiber speichert bei Vertragsabschlu├č die vom Kunden angegebenen Stammdaten. Diese k├Ânnen vom Kunden unter Nutzung seiner Zugangsdaten jederzeit auf der Plattform selbstt├Ątig ge├Ąndert werden. Der Kunde ist verpflichtet, seine pers├Ânlichen Passw├Ârter geheim zu halten. Der Kunde tr├Ągt alle Konsequenzen selbst, die aus der Verletzung dieser Verpflichtung heraus entstehen.

11. Verweise auf Seiten Dritter
Der Betreiber distanziert sich ausdr├╝cklich vom Inhalt verlinkter Websites. S├Ąmtliche auf www.gastrospace.at und www.gastrospace.de befindlichen Verweise zu fremden Webseiten und Inhalten werden keiner ├ťberpr├╝fung unterzogen. Betreiber ├╝bernimmt keinerlei Haftung f├╝r Sch├Ąden, welche aus der Nutzung verlinkter Inhalte entstehen.

12. Änderungen & Schriftlichkeit
F├╝r diesen Vertrag gelten ausschlie├člich diese Vertragsbedingungen. Andere als die hierin enthaltenen Regelungen werden nur mit ausdr├╝cklicher schriftlicher Anerkennung durch beide Vertragsparteien Bestandteil dieses Vertrages. ├änderungen und Erg├Ąnzungen dieses Vertrages bed├╝rfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dieses gilt auch f├╝r ├änderungen dieser Klausel selbst.

13. Sonstige Bestimmungen
Die Vertragspartner vereinbaren hinsichtlich s├Ąmtlicher Rechtsbeziehungen aus diesen AGB, gegenw├Ąrtiger wie auch zuk├╝nftiger, nach Erf├╝llung des Vertrages, die Anwendung ├Âsterreichischen Rechts, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Vertragssprache ist deutsch. Als Erf├╝llungsort f├╝r alle beiderseitigen Leistungen aus dem Vertrag wird der Sitz von Betreiber vereinbart. Sofern der Kunde Unternehmer ist, wird f├╝r alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem vorliegenden Vertrag ergeben, das BG Kufstein als Gerichtsstand vereinbart.

14. Salvatorische Klausel
Sind einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig, so bleibt seine Geltung im ├ťbrigen unber├╝hrt. Die Vertragsparteien verpflichten sich, anstelle einer solchen Bestimmung, eine ihrem wirtschaftlichen Zweck m├Âglichst nahe kommende, g├╝ltige Vereinbarung zu treffen. Sind Bestimmungen dieser AGB auslegungs- oder erg├Ąnzungsbed├╝rftig, erfolgt die Auslegung oder Erg├Ąnzung unter weitestgehender Ber├╝cksichtigung von Zweck und Inhalt des Vertrages, sowie dem mutma├člichen Willen der Vertragsparteien, wenn diese die Auslegungs,- oder Erg├Ąnzungsbed├╝rftigkeit erkannt h├Ątten. Gleiches gilt f├╝r den Fall von Regelungsl├╝cken.

Gurtner Beate
Dorf 41
A-6334 Schwoich bei Kufstein
Tel: +43 (0)676 / 92 32 909
UID: keine ÔÇô Kleingewerbe
info@gastrospace.at
www.gastrospace.at
www.gastrospace.de
AGBs | Impressum